AfD-Abgeordneter Dr. Alexander Wolf

Ihr AfD-Abgeordneter
Dr. Alexander Wolf

Toller Erfolg! Heute berichtet das Hamburger Abendblatt über die Ergebnisse unserer Schriftlichen Kleinen Anfrage zur Thematik „Elternwahlrecht und Gymnasialempfehlung“. Unser Bürgerschaftsabgeordneter Dr. Alexander Wolf erkannte den Missstand der kritisch hohen Anzahl Hamburger Gymnasiasten ohne Gymnasialempfehlung und zwang den Senat durch seine Anfrage zur Veröffentlichung brisanter Zahlen. Diese Zahlen lösen nun offenbar ein größeres Medienecho aus und könnten der Beginn einer Debatte um die Reform der Schülerzuteilung an die Gymnasien und der einseitigen Vorrangigkeit des Elternwahlrechts sein.

Wie aus dem Bericht des Hamburger Abendblattes hervorgeht, erkennt die Schulbehörde inzwischen das Problem und will dem Missstand durch verstärkte Abschulungen von Schülern nach Klasse 6 auf die Stadtteilschulen und intensiveren Gesprächen zwischen Lehrern und Eltern über die angemessene Schullaufbahn ihrer Kinder entgegenwirken.

Alles nur Lippenbekenntnisse? Die AfD bleibt dran und hat die nächsten Anfragen und Anträge zur Schulpolitik fest im Blick. Wir legen den Finger in die Wunde und werden weiter gegen die ideologisch motivierte Entwertung der Gymnasien durch die rot-grüne Senatspolitik ankämpfen.

Kommentar schreiben